Schräger Trend

Hollywood schwört auf „Penis-Hautkur“

Circa 600 Euro kostet das Promi-Treatment.

Strahlende, faltenfreie Haut bis ins Alter – ein Wunsch, der nicht die Welt der Schönen und Reichen seit jeher beschäftigt. Um dem Traum von ewiger Jugend näherzukommen, zeigt sich die Beauty-Industrie sehr erfindungsreich. Der neueste Schrei in Hollywood ist das sogenannte „Penis-Facial“. Der australischen Vogue verriet Schauspielerin Cate Blanchett, dass sie sich gemeinsam mit Kollegin Sandra Bullock einem solchen Treatment unterzog: „Sandy Bullock und ich haben einen Kosmetikerin in New York, die wie wir es nennen, Penis-Facials, im Programm hat.“ Dabei handelt es sich aber keineswegs um eine Sperma-Maske – auch wenn der Name danach klingt, sondern um eine Stammzellenkur.

Stammzellen von beschnittenen Jungen

Die britische Daily Mail hat die New Yorker Promi-Kosmetikerin Georgia Louise zu ihrem Trend-Facial befragt: „Es ist eine tolle Behandlung, aber die umgangssprachliche Bezeichnung  ist ein Witz.“ Bei den „EGF“-Facials  („Epidermal Growth Factor“ steht für den epidermalen Wachstumfaktor) kommen  geklonte Stammzellen von entfernten Vorhäuten koreanischer Babys zum Einsatz. Die Kosmetikerin schleust diese Jungmacher mittels Microneedling tief in die Epidermis. Davon verspricht man sich, dass die Kollagenproduktion angeregt wird. Georgia Louise berät nicht nur Schauspieler sondern auch Victoria's Secret Models in Sachen Hautschönheit und jettet zwischen New York und Los Angeles, um die Stars zu verjüngen.

 

After a chaotic 24hrs, I’m now calm, peaceful and ready to give LA and the Oscars the most glamorous facials. #glglow time. ❤️ Thank you to everyone who reached out to me, I truly appreciate it. @shanidarden @knockout.beauty so kind to help me and @environskincare and @biologique_recherche and @mssarahcatharinepaulson and @carlos70vera and @daisyfuentes ❤️????❤️????❤️ I love it when good people support each other. • • • • #skin #skincare #antiaging #acne #luxury #healthyskin #facial #skin #collagen #face #travelingram #igtravel #glow #LA #celebrity #skincareroutine #cosmetics #travelblog #clearskin #travelblogger #traveltheworld #serum #esthetician #glowingskin #skincareaddict #roadtrip #oscars #oscar #georgialouisesk

Ein Beitrag geteilt von Georgia Louise (@georgialouisesk) am

 

Die Rohstoffe kommen deshalb aus Korea, weil dort das Geschäft mit den Stammzellen-Banken boomt.  Die geklonten Stammzellen wurden ursprünglich aus Vorhäuten beschnittener Babys gewonnen. In etwa 600 Euro muss man für ein solches „Penis Treatment“ bezahlen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .