Menü

Natürlich schön

19.04.2017

Ohne Make-up gut aussehen? So geht’s!

Die besten Beauty-Tipps für das perfekte No Make-up Selfie.

Natürlich schön: Ohne Make-up gut aussehen? So geht’s! © Instagram/@bellahadid

Frischer Teint, strahlender Blick und von Augenringen keine Spur. So könnte man die zahlreichen No-Make-up-Selfies beschreiben, die uns Stars wie Bella Hadid, Alicia Keys oder Cindy Crawford regelmäßig auf Instagram präsentieren. Doch wie schaffen es die Promis, auch ungeschminkt so gut auszusehen? Dafür haben sie einige Tricks auf Lager.

#wokeuplikethis

Klar gibt es wohl einige Promis, die ihr ungeschminktes Gesicht mit dem richtigen Instagram-Filter verschönern, bevor sie es posten. Doch auch ohne den Einsatz von verschönernder Bildbearbeitung kann man so einiges für den Teint tun, um „oben ohne“ gut auszusehen. Wir verraten Ihnen, wie Sie auch ohne Make-up frisch und munter aussehen.

5 Tipps für schöne Haut ohne Make-up

Haut richtig schützen

Zu allererst ist es wichtig, die Haut optimal gegen die Sonne zu schützen. Viele unterschätzen nämlich, was UV-Strahlung für Auswirkungen auf unserer Haut hat. Sie ist der Hauptfaktor, wenn es um vorzeitige Hautalterung geht, auch wenn man sich im Schatten aufhält oder die Sonne gar nicht scheint. Deshalb ist es wichtig, bei der täglichen Gesichtspflege nicht auf den Sonnenschutz zu vergessen. Viele Gesichtscremen enthalten heutzutage neben der Feuchtigkeitspflege mittlerweile auch schon einen UV-Schutzfilter, der die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützt.

Peelings, Masken und Co.

Wer sich regelmäßig um seine Haut kümmert, der kann sich über einen strahlenden Teint freuen. Daher ist es ratsam, ein- bis zweimal wöchentlich der Haut eine Extraportion an Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Die Anwendung von sanften Peelings und auf die Haut abgestimmte Gesichtsmasken können wahre Wunder für einen strahlenden Teint bewirken.

Regelmäßige Gesichtspflege

Für eine frische und straffe Haut ist Feuchtigkeit das A und O. Deshalb ist es so wichtig, wirklich jeden Tag seine Haut zu pflegen. Am besten setzt man hierbei auf Tagescremes mit Inhaltsstoffen wie Jojobaöl, Sheabutter oder Urea. Auch ein alkoholfreies Gesichtswasser sollte zur täglich Pflegeroutine gehören. Es entfernt Rückstände auf der Haut, die durch die Reinigung nicht ganz entfernt wurden, und hilft dabei, einen fahlen Teint wieder zum Strahlen zu bringen. Einen wachen Blick erreicht man mit einer hochwirksamen Augencreme, die dunklen Augenringen, kleinen Fältchen und Tränensäcke den Kampf ansagt.

Wimpern & Augenbrauen

Um ungeschminkt gut auszusehen, sind auch die Wimpern und Augenbrauen ein ganz wichtiger Faktor, denn sie sorgen für ausdrucksstarke Augen. Deshalb sollten die Augenbrauen unbedingt in Form gezupft werden, nachdem man sie in die Wuchsrichtung gebürstet hat. Wer nicht das Glück hat, von Natur aus dichte und lange Wimpern zu haben, kann mit Rizinusöl nachhelfen. Einfach das Öl jeden Abend vor dem Schlafengehen auf die Wimpern auftragen und so das Haarwachstum fördern.

Essen für die Schönheit

Ja, auch die richtige Ernährung kann viel zu einem strahlenden Teint beitragen. Vor allem sollte man viel Wasser und ungesüßte Tees trinken, um die Feuchtigkeitsspeicher der Haut wieder aufzufüllen. Früchte wie Heidelbeeren und Zitronen sind außerdem reich an Antioxidantien, die unsere Hautzellen vor freien Radikalen schützen. Für eine jugendliche und frische Haut sollte man generell auf eine vitamin- und ballaststoffreiche Ernährung setzen.

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen