Duft-Kunde

Parfum: Kennen Sie die Unterschiede

Wir erklären die unterschiedlichen Parfum-Konzentrationen.

Duft ist nicht gleich Duft. Wir liefern den Guide für Ihren nächsten Abstecher in die Parfümerie.

Eau de Cologne
Die allerleichteste Parfum-Variante hat einen Duftstoffanteil von nur 3–5 Prozent.
 
Das superleichte Wässerchen war ursprünglich als Erfrischung gedacht und ist sehr flüchtig. Speziell im Sommer sind Eau de Cologne und Body Splash aber äußerst beliebte Alternativen zu den klassischen Parfums. Ein weiteres Plus: Die schwach konzentrierten Düfte sind auch günstiger!
 
Eau de Cologne: Leichter Klassiker, der sich immer neu erfindet. 4711 Acqua Colonia White Peach & Coriander um 22 Euro (50ml). 


Eau de Toilette
Mit etwa 6–9 Prozent Duftstoff-Konzentration ist dieses Wässerchen ein dezenter Allrounder.

Die perfekte Wahl für alle, die ihr Parfum gern großzügig aufsprühen: Ein Eau de Toilette ist dank der geringeren Konzentration an Duftstoffen viel leichter als das EdP. Kleiner Nachteil: Die Duftwolke ist zwar nicht so aufdringlich, hält aber auch nicht so lange an wie die kräftigere Variante.
 
Eau de Toilette: Marc Jacobs Eau So Decadent ist die leichte Variante des Glamour-Dufts für Alltags-Diven mit Schalk im Nacken. Um ca 56 Euro (30ml).

Eau de Parfum
Wer’s gern etwas kräftiger hat, ist mit einem Duftstoff-Anteil von  10–14 Prozent gut beraten.

Weniger ist hier mehr: Das sehr hochkonzentrierte Eau de Parfum sollte wirklich nur ganz reduziert aufgetragen werden. Meist reicht schon ein kleiner Sprühstoß auf den Hals und die Handgelenke. Dort wird der Duft aufgrund der Hautwärme auch besonders gut verbreitet.
 
Eau de Parfum: Blanche von Alaïa Paris ist ein perfekter Duftblegleiter für Momente, die in Erinnerung bleiben sollen. Um ca. 58 Euro (30ml).
 

Extrait Parfum
Die intensivste aller Parfum-Versionen betört mit bis zu 40 Prozent Duftöl-Anteil.
 
Die Königin unter den Düften beeindruckt mit der höchsten Duftstoff-Konzentration und auch mit den hochwertigsten Inhaltsstoffen. Achtung: Ein kleiner Tupfer reicht völlig aus! Tipp: Einen Tropfen davon in die Bodylotion mischen, für einen edlen All-over-Scent!
 
Extrait Parfum: Luxuriös und sinnlich. Das kräftige Ombre Mercure Extrême von Terry de Gunzburg, 100 ml um 292 Euro.

Posten Sie Ihre Meinung