Menü

Bis Ende April

13.04.2017

Arthur Arbesser Pop-Up in Wien

Der Wiener Designer-Liebling Mailands jetzt auch in seiner Heimatstadt - aber nur für kurze Zeit!

Bis Ende April: Arthur Arbesser Pop-Up in Wien © Getty / beigestellt

In seiner Heimatstadt Wien gilt Arthur Arbesser noch als Geheimtipp, in der Modemetropole Mailand hat sich der Designer schon längst einen Namen machen können. Die halbe Medienwelt, inklusive der Vogue, berichtet über den aufstrebenden Designer, 2013 erhielt er den "Who's Next Award". Studiert hat er an der renommierten Modeuniversität Central St. Martins, die nächste Karrierestation war dann Armani in Mailand. Im Februar 2013 präsentiert Arbesser seine erste Damenkollektion  im Rahmen der Milan Fashion Week, heute gehören seine Schauen zu den Highlights im Showkalender. 
 

Pop Up-Store in Wien

Kurzzeitig schlägt der 33-Jährige heuer die Zelte wieder in seiner Heimat auf, mit im Gepäck ist seine Frühjahrs Sommer Kollektion 2017. Im ersten Wiener Gemeindebezirk, An der Hülben 3, hat bis Ende April ein Pop Up-Store geöffnet, in welchen die Sommerteile in allen Größen erhältlich sind.

0 © Arbesser

Als Inspiration für die Sommerkollektion diente Arbesser die europäische Mode der Jahrhundertwende: Uniformen und Sommerkleider oszillieren zwischen Klassik und Futurismus. Starke Farben und Muster sorgen im Zusammenspiel mit minimalistischen Fassons für den typischen Arbesser-Look.

Arthur Arbesser Spring / Summer 2017 © Getty

Arthur Arbesser Spring / Summer 2017

1/30

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen