Cindy Crawfords Tochter

Kaia Gerber: Erstes Vogue-Cover mit 16

Shootingstar: Jetzt überholt sie ihre Topmodel-Mama.

Letztes Jahr startete Kaia Gerber auf den internationalen Laufstegen durch: Von New York bis Paris war sie das Model, welchem die Fashion-Szene mit Spannung entgegenfieberte. Bei Lagerfeld lief sie als "First Face", was in Modelkreisen als besondere Ehre gilt. Gekrönt wurde der Fashion-Coup des It-Girls mit einem gemeinsamen Vogue-Cover mit Mama Cindy (51) und einem Mutter-Tochter-Auftritt bei der Versace-Show in Mailand. 2018 wird Super-Kaia nun flügge und startet mit einem eigenen Cover ins Jahr: Kaia ziert die neue Ausgabe der französischen Vogue.

"Ich glaub, ich träume"

In einem dramatischen Party-Look von Saint Laurent posiert Kaia wie ein Profi vor der Kamera. Mama Cindy schaffte es anno 1986 "erst" mit 20 auf ein Cover der Vogue - da ist ihr Töchterchen Kaia um eine Nasenlänge voraus. Sie selbst kann ihr Glück kaum fassen: "Ich glaub, ich träume", zeigt sie sich auf Instagram überwältigt. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .