Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Kim verzichtet auf Bling-Bling

Kimye in Paris: 1. Besuch seit Überfall

Virgil Abloh zeigte seine erste Herrenkollektion für französisches Modehaus - das ließ sich das Ehepaar nicht entgehen.

Kim Kardashian und Kanye West sind wieder Paris. Das Ehepaar war im Oktober 2016 Opfer eines dramatischen Raubüberfalls und mied seitdem die französische Hauptstadt. Die Täter brachen damals in die Hotelsuite ein, bedrohten Kim Kardashian und erbeuteten wertvollen Schmuck. Daraufhin zog sich der Reality-Star monatelang aus dem Rampenlicht zurück und legte ihr Medienimage neu an: Schluss mit Prahlerei und Bling-Bling! Für das Louis-Vuitton-Debüt von Stardesigner Virgil Abloh machte das Ehepaar eine Ausnahme und kehrte nach Paris zurück. Bis auf einen Ring trug Kim Kardashian bei diesem Comeback keinen Schmuck und setzte auf Understatement. So saß sie auch mit Kanye West und Schwester Kylie in der Front Row bei Ablohs erster Kollektionspräsentation.

© Getty Images

© GC Images

Kim Kardashian

© GC Images

Kim Kardashian

Das erste Mal seit dem Überfall 2016: Kim und Kanye West sind zurück in Paris

© GC Images

Kim Kardashian

Das erste Mal seit dem Überfall 2016: Kim und Kanye West sind zurück in Paris

© GC Images

Kim Kardashian

Das erste Mal seit dem Überfall 2016: Kim und Kanye West sind zurück in Paris

© GC Images

Kim Kardashian

Das erste Mal seit dem Überfall 2016: Kim und Kanye West sind zurück in Paris

Louis-Vuitton-Debüt für Abloh: Kanye weint vor Glück

Nach der Vorstellung seiner ersten Herrenkollektion für das französische Modehaus lief der US-Amerikaner am Donnerstag in Paris unter großem Jubel über einen regenbogenfarbenen Laufsteg - und schloss US-Rapper Kanye West in die Arme, der sehr gerührt wirkte.

 

Virgil liefen anschließend Tränen über die Wangen. Der Designer und der Musiker haben lange zusammengearbeitet. Virgil Abloh gilt als einer der gefragtesten und einflussreichsten Designer weltweit. Der 1980 geborene Gründer des erfolgreichen Streetstyle-Labels Off-White designte unter anderem bereits für Nike und Ikea. Auch in seiner ersten Louis-Vuitton-Kollektion überführte Abloh klassische Streetstyle-Elemente wie Kapuzenpullis oder Sneakers in Luxusmode. Er setzte vor allem auf einfarbige Looks - teilweise auch ganz in Weiß. Abloh ist der erste afroamerikanische Kreativdirektor bei Louis Vuitton.

© Getty

© Getty Images

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .