Neues Feature

Instagram warnt jetzt vor zu viel Instagram

Neues Update: Zeitmanagement beim Fotodienst-Netzwerk.

Für viele ist es das Erste und das Letzte, das sie am Tag tun: Auf Social Media nach neuen Fotos und Nachrichten scrollen. Apps sind zu echten Zeitfressern geworden, welcher nun von den Entwickler mit Zeitmanagement-Features gebändigt werden sollen. Mit den neuen Updates auf Instagram und Facebook können wir in Zukunft besser kontrollieren, wie viel Zeit wir täglich auf den Netzwerken verbringen. So wird Ihnen über die Menüfunktion sowohl die durchschnittliche Nutzungsdauer der vergangenen Woche als auch die tägliche Zeit pro Gerät angezeigt, wie die beiden Plattformen Dienste mitteilten.

© Facebook
Das sind die neuen Zeitmanagement-Tools bei Facebook.

Darüber hinaus können User angeben, wie lange sie täglich aktiv sein wollen. Facebook und Instagram warnen nun seine Nutzer also quasi vor einer zu langen Nutzung. Das klingt zwar etwas kurios, könnte sich am Ende aber dennoch wieder bezahlt machen.

Wecker statt Phone

Wie sind Menschen vor der Smartphone-Ära aufgestanden? Ganz genau: mit Wecker. Legen Sie sich eines von diesen altertümlichen Geräten zu, es wird Ihnen helfen. Denn wenn Ihre erste morgendliche Handlung der Griff zum Gerät und daraus folgend das Checken der Inbox oder des Facebook-Feeds ist, tauschen Sie Ihre eigenen Traumerinnerungen bzw. Bewusstseinsströme gegen einen Schwall irrelevanter Daten. Und auch zwei Stunden vor dem Einschlafen sollten Sie den letzten Blick auf das Display werfen, denn dessen Blaulicht stört nachweislich den Schlaf.

Ausmisten

Werfen Sie Ballast ab! Apps, Abos, Unbekannte in der Freundesliste, einfach alles, was Ihnen im Alltag nicht fehlen wird und Ihnen unnötig Zeit raubt. Das verschafft Klarheit! Überprüfen Sie auch bei den App-Einstellungen die Push-Notifications – jene Benachrichtigungen, die bei Ihnen am Handy aufpoppen und für Ablenkung sorgen.
 

Bewusste Online-Zeit

Ihr Alltag (z. B. Beruf) lässt sich ohne digitale Hilfe einfach nicht bestreiten? Sie müssen erreichbar sein? Wenn Sie wirklich unbedingt E-Mails checken oder Dinge via Handy erledigen müssen, sollten Sie sich im Vorfeld ein Zeitlimit setzen. So nützen Sie Ihre Online-Zeit effizienter und tappen nicht in die Scrolling-Falle, bei der man sich gedankenverloren und wahllos durch Feeds klickt.
 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .