Menü

Entlarvt!

13.03.2017

10 Lügen, die ER beim ersten Date erzählt

Ehrlich währt am längsten? Von wegen!

Entlarvt!: 10 Lügen, die ER beim ersten Date erzählt © Getty Images

Wenn er sein Gegenüber beim ersten Date beeindrucken will, dann greift er schon Mal zu der ein oder anderen Lüge.

Schall und Rauch

Klar, dass wir uns beim ersten Date von unserer besten Seite zeigen wollen, um beim anderen gut anzukommen. Wenn wir dann mit unserem Date mitten in einem anregenden Gespräch sind und es gut läuft, dann verschönern wir gerne die Realität ein wenig, um ihn zu beeindrucken. Männer gehen hier sogar noch einen Schritt weiter. Denn sie lügen meist ganz unverfroren, ohne dass wir es merken. Obwohl die meisten Unwahrheiten eher Notlügen sind, um sich besser darzustellen, sollten sie bei diesen Aussagen hellhörig werden.

Diese Lügen erzählt er beim ersten Date

„Ich war noch nie hier.

Doch, vor drei Tagen mit seinem Tinder-Date.

„Ich hab in letzter Zeit sehr gesund gegessen, aber ich glaube, heute gönn ich mir mal Steak & Bacon Burger.“

Wie süß, er will Sie glauben lassen, dass er nicht die ganzen Zeit Tiefkühlpizza und anderen Müll isst. Dabei ist Pommes mit Ketchup kein Gemüse. Und sein Bücherregal hat er aus Pizzakartons gebaut.

„Mir ist nicht kalt.“

Er friert sich den Allerwertesten ab, kann er aber nicht zeigen. Testosteron und so.

„Ich war vor dem Date noch kurz im Fitnessstudio.“

50/50 Chance, dass es wahr ist.  Hauptsächlich will er aber nur darauf aufmerksam machen, was für ein sportliches Mannsbild er doch ist. Testosteron und so.

„Ich gehe nicht auf viele Dates.“

Ja, mag sein, aber selbst wenn er auf wenige Dates geht, wird er die Nummer noch einmal kleiner machen. Er weiß ja, dass er als Player nicht gut ankommt.

„Oh ja, ich schau auch Downton Abbey!“ (oder Grey’s Anatomy, Scandal, Orange is the New Black)

Nein. Falsch. Kein Mann guckt das. Aber er möchte eine Gemeinsamkeit mit Ihnen haben. Was der Satz eigentlich bedeutet? „Meine Ex hat mich dazu gezwungen Donwton Abbey (oder ähnliches) zu schauen, aber ich will sie nicht erwähnen.“

„In der Arbeit läuft’s super.“

Wahrscheinlich nicht. Aber kein halbwegs intelligenter Mensch wird sich auf dem ersten Date über seine Arbeit beschweren.

„Meine letzte ernsthafte Beziehung endete vor einem Jahr.“

Ja, ne, wahrscheinlich vor einer Woche. Männer trauern eher selten so lange.

„Oh, meine letzte Trennung verlief vollkommen einverständlich.“

Ach komm, das glaubt er doch selber nicht! Keine Trennung verläuft einverständlich! Zumindest einer hat es zuerst angesprochen und damit den Stein überhaupt erst ins Rollen gebracht.

„Ja, ich habe eine echt volle Woche vor mir.“

Wenn er sagt, dass er nichts vorhat, denken Sie, er ist ein Loser ohne Pläne. Also lügt er lieber. Außerdem kann man ihn so schwerer wiedersehen. Wahrscheinlich kennt er den Spruch „Willst du gelten, mach dich selten.“

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen