So bekommen Sie, was Sie wollen

Rauben Sie IHM den Verstand

Mit diesen Erotik-Tipps verwandeln Sie sich von einer guten Bettgefährtin in eine wahre Sexgöttin.

Sie wollen oben sein, möchten es nachts im Treppenhaus machen oder es mal à la "50 Shades" versuchen: Dann sagen Sie es IHM. Nichts ist verführerischer als eine Frau, die weiß, was sie will und im Bett sexuelle Verlangen und Lust verkörpert. Aktiv sein, fordern und die sexuelle Neugierden ausleben - das ist es, was eine Sexgöttin ausmacht.

Ergreifen Sie die Initiative
Nehmen Sie das Steuer in die Hand und überraschen Sie IHN wenn er es am wenigsten erwartet. Zeigen Sie die Femme Fatale, die in Ihnen schlummert: Reißen Sie ihn aus einer Alltagstätigkeit, zum Beispiel indem Sie ihn mit einem Striptease à la Dita von Teese hinlegen: mit entsprechender Wäsche natürlich. Verführen Sie ihn, folgen Sie Ihrem erotischen Verlangen, lieben Sie sich, als ob es kein morgen gäbe!

Eine muskulöse Vagina für besseren Sex

Diese Beckenboden-Muskulatur zu beherrschen bringt viele Vorteile.

Stärkere Orgasmen sind unfreiwillige Kontraktionen der Liebesmuskeln. Ihre Vagina und Ihr G-Punkt werden sensitiver, damit werden Ihre Empfindungen beim Sex intensiver. Sie verfügen über ein sexuelles Hilfsmittel, das äußerst nützlich ist. Auch für ihn! Diese Stopp-Übung können Sie jederzeit  und überall ausführen. Sie müssen lediglich die Muskeln im Unterleib anspannen, so als ob sie den Urinstrahl stoppen würden. Für zehn Sekunden Spannung anhalten und wieder kurz zu entspannen. Das ganze 5 x wiederholen, 10 x am Tag.

Lieben Sie sich selbst

Solonummer

Nur wer sich selbst kennt und weiß, was er will, kann seinem Partner auch vermitteln, wie und wo er berührt werden mag. Aus diesem Grund sollte eine Solonummer hie und da auf dem Programm stehen. Er kann Ihnen ruhig zusehen, wie sie es sich selbst machen.
Werfen Sie sich in Pose, legen Sie einen kleinen Strip hin, ganz so, als ob er nicht anwesend wäre. Verwöhnen Sie Ihren Körper, zeigen Sie ihm, welche erogenen Zonen er beim nächsten Mal unbedingt erkunden sollte...

 

 

Das größte Geschenk – oraler Sex

Der perfekte Blowjob

Warum lieben Männer oralen Sex so sehr? Der häufigste Grund, der von Männern genannt wird, ist die Tatsache, dass sie nichts tun müssen: Wir Frauen tun alles für sie, sodass sie sich ganz auf ihr Vergnügen konzentrieren können. Ihr Mund fühlt sich an seinem Penis sensationell an und macht das Ganze zu einer viel persönlicheren und intimeren Erfahrung. Wir können unseren Mund viel stärker kontrollieren als unsere Scheide. Da Männer „Augenmenschen“ sind, ist es für sie besonders erregend zu sehen, welche Verwandlung mit ihrem Penis direkt vor ihren Augen vorgeht.

Die wichtigsten Gebote für die Basic-Variante des Blowjobs sind einfach: Man sollte eine positive Grundeinstellung haben, die Aktion genießen. Zum Auftakt seinen Körper erkunden, ihn mit Lippen und Zunge hingebungsvoll verwöhnen. Wichtig: Ihm in die Augen sehen, wenn es die Stellung zulässt.

Drehen Sie auf!

Sex-Göttininnen genießen

Sex hat viel mit Leidenschaft und Lust zu tun und ist der Ausdruck von Gefühlen. Sie dürfen dabei ruhig Lärm machen. Sie können beim Sex schreien, stöhnen, reden oder lachen. Genau wie die Tiefenatmung bei einer Massage das Vergnügen steigert, wird das körperliche Vergnügen beim Geschlechtsverkehr durch die entsprechenden Geräusche erhöht, wie viele Frauen sagen. Das Tollste für jeden Mann ist das Gefühl, dass er seine Partnerin im Bett erregt. Wenn Sie also für mehr Spaß im Bett sorgen wollen, sollten vor allen Dingen SIE Spaß daran haben.

Spielzeug

Experimentieren Sie!

Im Grunde kann fast alles als Spielzeug dienen. Sie können auch eine Reihe von Alltagsartikeln in das Liebesspiel einbauen, wie etwa Tücher oder Gürtel. Alles, was Sie für einen aufregenden Einsatz von Spielzeug brauchen, ist ein bisschen Fantasie. Schlagen Sie ganz selbstsicher vor, mit welchem Accessoire Sie heute Nacht gerne dem Sexspiel eine neue Note verleihen möchten.

Posten Sie Ihre Meinung