"Penis-Wearable"

Smartes Kondom misst Sex-Leistung

Sex 2.0. Penis-Ring liefert Daten ans Handy.

Noch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtspräsent für den Liebsten? Wir haben im Netz ein Sextoy der besonderen Art gefunden. Aber Vorsicht: Mit diesem Gadget könnten Sie vielleicht eine kleine Krise im Schlafzimmer auslösen. Das neuen "Penis-Wearable" i.Con misst die Leistung des besten Stücks - von der Performance über den Kalorienverbrauch bis zu Gesundheits-Daten. Der Ring wird am unteren Ende vom Kondom, also an der Peniswurzel positioniert und sendet die Daten an die Handy-App. Der Träger kann dann am Smartphone seine Sex-Leistung ablesen.

© britishcondoms.uk/icon-smart-condoms

Warteliste

Wer besonders stolz auf seine Sex-Performance ist, kann die Daten via Social Media teilen und sich mit anderen Usern vergleichen. Der Name des Penisrings könnte aber zu Verwirrung führen: Das i.Con ist kein Präservativ und kann weder vor ungewollter Schwangerschaft noch vor Geschlechtskrankheiten schützen. Noch ist das Schlafzimmer-Gadget nicht im Handel, man kann sich aber auf eine Mailingliste setzen lassen (link). Geplanter Verkaufsstart ist noch vor Ende 2017, kosten wird es voraussichtlich 68,99 Euro.

Posten Sie Ihre Meinung