Luftiges Dinner-Outfit

Kim Kardashian: Abendessen im Micro-BH

Toller Körper, jenseitiges Outfit: Kim setzt wieder auf Vulgär-Styling.

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Die eigene Person ist eine gefeierte TV-Ikone, es folgen einem Millionen Fans auf sozialen Netzwerken, es stehen 7-stellige Summen auf dem Kontoauszug und der Kleiderschrank quillt über vor Designerklamotten frisch vom Laufsteg. Und dann geht man in Manhattan schick essen und kramt  für den Anlass dieses indiskutable Ensemble aus der Garderobe hervor:

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

© www.pps.at Photo Press Service

Kim Kardashian

Provokation ist Programm

Keine Frage: Den Paparazzi und der Presse etwas zum Diskutieren zu geben, stand bei diesem Look klar im Vordergrund. Kardashian deklariert ihren Gucci-BH als dinnertaugliches "Oberteil" und eine simple Caprileggings mit Bündchen statt ordentlichem Taillenabschluss als "Unterteil". Selbst der Blazer (zu lange Ärmel!) vermag es nicht, den Look "aufzuschicken". Underdressing de luxe, aber ohne Klasse!

Einen Style-Punkt gibt es aber für die gewitzte Taschenwahl: Kim hat eine alte Prada Nylontasche aus den 90ern hervorgekramt und antizipiert damit ein mögliches Trendrevival.

Posten Sie Ihre Meinung