Es wird beerig!

Diese Haarfarbe wird 2019 Trend

Die Trend-Haarfarbe für 2019 lässt sich in keine Schublade stecken: Erdbeerblond– weder rot noch blond.

Hierbei handelt es sich um keine neue Kreation, sondern vielmehr um ein Revival, denn dieser warme Blondton war bereits des Öfteren in aller Munde, aber wie heißt es so schön? "Alte Liebe rostet nicht" – in diesem Sinne lassen wir unsere Leidenschaft für diesen Haartrend neu aufflackern und verraten Ihnen was Sie rund um diese Haarfarbe wissen müssen!

Die angesagten Platin- und Vanilletöne des letzten Jahres dürfen sich verabschieden und der Trohnfolgerin "Erdbeerblond" Platz machen: Sie vereint goldene Honigtöne mit zarten Kupferschimmern und zartrosafarbenen Nuancen –  so entsteht ein warmer Gesamteindruck.

Wer kann diese Farbe tragen?

Frauen mit einem hellen, rosigen Teint können auf diesen Trendzug aufspringen, aber auch Frauen die zu einem kühlen, bläulichem Hautton neigen sind gute Anwärter für diese Haarfarbe. Die Finger davon lassen, sollten jene Ladies deren Haut zu Rötungen neigt: Das kann schnell in die Hose gehen, denn die kupferfarbenen Nuancen, würden die Hautirritationen nur noch mehr betonen. 

Prominente Beispiele zeigen wie unterschiedlich der Farbton getragen werden kann

© WireImage

Linday Lohan

Schauspielerin Lindsay Lohan hat von Natur aus rötliche Haare, denen sie hier einen helleren Touch verliehen hat.

© FilmMagic

Nicole Kidman

Nicole Kidman, die Hollywoodschauspielerin zeigt wie wunderschön der Haartrend bei Frauen mir hellem Teint aussieht.

© GettyImages

Rachel McAdams

Auch Hollywoodsternchen Rachel McAdams, variiert immer wieder die Blondnuancen ihrer Haare. In diesem Fall sieht man sie wunderbar in einem Erdbeerton.

© GettyImages

Margot Robbie

Die Schauspielerin Margot Robbie, kann alles: Ob platin, golden, dunkel oder in einem zarten Erdbeer gefärbt – es passt.

© WireImage

Emma Stone

Emma Stone, die Schauspielerin tendiert auch mehr zu Blondtönen – hier hat sich sich für die Trendhaarfarbe entschieden.

© WireImage

Blake Lively

Ex-Gossip Girl Darstellerin, Blake Livelys Markenzeichen ist ihre wallende, blonde Mähne, die sie hier in zarte rosé und kupferfarbene Töne einfärben ließ.

© WireImage

Palina Rojinski

Die aufgeweckte deutsch-russische Moderatorin, Palina Rosjinski ist bekannt für ihre Haarpracht, die sie hier mithilfe eines Undone-Dutts bändigt. Wir lieben den Erdbeerton!

Wie wird gefärbt?

Das Spannende an diesem Farbton ist, dass er mal in einem kühlen Rosé erstrahlt und dann wieder in Richtung Kupfer geht. Das Farbergebnis, das sich am Ende auf Ihrem Kopf präsentiert, hängt sowohl von der Ausgangshaarfarbe, als auch von den Pigmenten ab die, die Haarprofis ins Haar pinseln. Folgendes Rezept kann dabei befolgt werden: Die Intensität des Erdbeertons verstärkt sich, je heller Ihre Haarfarbe ist. Bei brünetter Mähne kann es sein, dass es zuvor mittels Blondierung aufgehellt werden muss. Optimal für diesen Trend sind Hell- oder mittelblonde Schöpfe. Bei der Technikwahl kann zwischen Strähnen, Ombré oder Balayage gewählt werden: Diese erzeugen einen natürlicheren Look. Wer möchte, kann es sich natürlich auch gleichmäßig ins Haar pinseln lassen.

Haben Sie sich schon einen Friseurtermin ausgemacht?

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .