Experten-Tipp

So wählt man den richtigen Foundation-Ton

Shiseido-Experte Martin Maurer erklärt, worauf man achten sollte.

Die Suche nach dem richtigen Make-Up ist oftmals nicht einfach. Immerhin ist das Angebot an Marken und Nuancen schier endlos. Da ist es schon einmal möglich, den Überblick zu verlieren. Oft passiert es auch, dass man dann die neu gekaufte Foundation zu Hause auf dem Gesicht aufträgt und feststellt, dass sie doch nicht so perfekt passt wie im Geschäft. Oftmals tragen wir das Produkt testweise am falschen Körperteil auf, was zu Fehlkäufen führt. Wir haben bei Martin Maurer - seines Zeichens Make-Up-Artist und Beauty-Guru bei Shiseido - nachgefragt, wie man das richtige Produkt für seinen Hautton findet.

© Shiseido
Make-Up-Artist Martin Maurer

An welcher Körperstelle testet man die Make-Up-Farbe am besten?
Martin Maurer: Viele Frauen machen oft den Fehler, dass sie die Foundation an der falschen Körperstelle testen. Ganz typisch dabei ist an der Handaußenfläche, aber leider ist diese Hautstelle nicht repräsentativ. Es wäre am sinnvollsten das Make-Up am Kinn auszuprobieren, den der Teint ist hier am ebenmäßigsten und man kann gleich leicht überprüfen, ob die Nuance keinen zu großen Kontrast zum Hautton am Hals bildet.

Sollte der Concealer wirklich heller sein als die tatsächliche Hautfarbe?
Martin Maurer: Wenn man den Concealer für den Bereich unter den Augen verwendet, sollte man tatsächlich immer einen helleren Farbton als den eigentlichen Teint wählen, das öffnet gleichzeitig die Augen und die Gesichtskonturen können besser betont werden.

Wie trage ich Foundation am besten auf?
Martin Maurer: Das Auftragen erfolgt am besten immer mit einem Pinsel, um eine gleichmäßige und ebenmäßige Deckkraft zu erzielen.


© Shiseido

Neuheit: Die Teint-Spezialisten von Shiseido präsentieren diesen Herbst eine Make-Up-Serie, die sich dank Active Force Technology perfekt mit der Haut synchronisiert. Die Synchro Skin Self-Refreshing Collection umfasst Produkte, die sich der Farbe und Struktur der Haut anpassen. Die Synchro Skin Self-Refreshing Foundation ist in 16 (!) unterschiedlichen Farben erhältlich, enthält einen SPF 30 und deckt perfekt (um 51 Euro). Den praktischen Cushion Compact mit Refill-Option gibt es in 8 Farben (um 39 Euro). Der Synchro Skin Self-Refreshing Concealer kaschiert kleine Unebenheiten und schützt obendrein vor schädlichen Umweltpartikeln (in 10 Nuancen, um 35 Euro).

© Shiseido

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .