Überraschender Effekt

Dieses Getränk lässt die Brust schrumpfen

Bereits drei Tassen haben einen Einfluss auf die Oberweite.

Eine schwedische Studie liefert eine Ergebnis, welches ein morgendliche Ritual - nämlich das Kaffeetrinken - in völlig neues Licht rückt. Die Forscher der Universität Lund haben herausgefunden, dass Kaffee die Brust schrumpfen lässt. Für die Studie wurden 300 Frauen vermessen und zu ihren Trinkgewohnheiten begfragt. Das Ergebnis: Frauen, die mehr als drei Tassen Kaffee am Tag genossen, hatten im Schnitt einen um 17 Zentimeter geringeren Brustumfang, als jene Studienteilnehmer, die weniger Kaffee konsumierten.

Kleinere Brust wegen zu viel Kaffee?  Ein Genetisch bedingter Effekt

Wer jetzt seinen Kaffee  entsetzt ausspuckt, sollte aber bitte nicht in Panik gerater. Dieser Prozess entsteht nur sehr langsam , der Busen verschwindet natürlich nicht über Nacht und ist genetisch bedingt. Frauen sind unterschiedlich stark davon betroffen: wer ein bestimmtes Gen trägt, wird stärker den Effekt bemerken.

Kaffee kann Brustkrebs vorbeugen

Die weitaus interessantere Wissensgewinn der schwedischen Stude: Neben dem Schrumpfeffekt wurde festgestellt, dass regelmäßiger Kaffeekonsum das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, reduziert. Die Forscher vermuten, dass Kaffee den weiblichen Hormonhaushalt positiv beeinflusst.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .