Die schmutzige Wahrheit über Männer und ihre Unterhosen

Studie

Die schmutzige Wahrheit über Männer und ihre Unterhosen

Jeder fünfte Mann trägt seine Unterwäsche mehr als fünf Mal, bevor er sie wäscht!

"Wie oft tragen sie ihre Unterwäsche, bevor sie in der Waschmaschine landet?" - eigentlich sollte es auf diese Frage nur eine Antwort geben, doch eine Umfrage der Online-Plattform OnBuy zeigt, dass für einige der Begriff Hygiene sehr weit gedehnt werden kann. Insgesamt wurden 2,790 Männer und Frauen zum Thema Intimwäsche befragt und die Ergebnisse könnten überraschender nicht sein. Jeder fünfte Mann trägt seine Unterwäsche mehr als fünf mal, bevor er sie wäscht! Zum Vergleich: Bei den Frauen sind es nur 5 Prozent. Bei den Socken verhält es sich ähnlich: 23 Prozent der Männer und 17 Prozent der Frauen tragen Socken mehrmals, bevor sie diese waschen. Einer von 100 Männern zieht sich Socken sogar mehr als fünfmal über, bevor ihn der Geruch stört.  

Wiederholungsträger

22 Prozent der befragten Männer und 69 Prozent der Frauen gaben an, dass sie ihre Unterwäsche zweimal anziehen, bevor sie in der Schmutzwäsche wandert. Von denjenigen, die ihre Wäsche nicht nach jedem Tragen waschen, verfolgen 76 Prozent eine interessante Strategie. Sie drehen die Wäsche einfach von innen nach außen. Im Zuge der Umfrage stellte man außerdem fest, dass die meisten Wiederholungsträger eine bestimmte Methode zum Sortieren schmutziger Kleidung haben. 25% der Männer und 20% der Frauen entscheiden sich demnach Unterhosen wieder zu tragen, wenn sie nicht riechen oder Flecken haben. Pikantes Detail: Laut der Studie haben 39% der  befragten Frauen bereits Unterwäsche von ihrem Partner ausgeliehen, während nur 14% der Männer sich einen Slip ihrer Partner ausgeborgt haben.

Für alle, die sich unsicher sind, wie oft man bestimmte Kleidungsstücke trägt, haben wir diesen Guide erstellt:

Diashow: Was wie oft waschen?

Was wie oft waschen?

×