Welche Bedeutung hat das Element Ihres Sternzeichens?

Astro-Typen

Welche Bedeutung hat das Element Ihres Sternzeichens?

Feuer, Erde, Wasser, Luft: Die vier Elemente beeinflussen nicht nur unser Leben, sondern sagen auch viel über den Charakter und die Persönlichkeit eines Menschen aus. 

Schütze, Wassermann, Steinbock, Zwilling… Die zwölf Sternzeichen sind allseits bekannt, da werden Horoskope gelesen und Kompatibilitätstests online ausgefüllt:  „Wie ist der Widder-Mann im Bett?“, „Worauf steht die Stier-Dame?“ Und: „Wie erobere ich das Herz eines Wassermanns?“ Liebe, Erfolg und Glück – das alles scheint in den Sternen zu stehen. Viel zu selten ist allerdings von den vier Elementen die Rede: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Schon einmal davon gehört, aber so richtig zuordnen kann man diese vier Elemente doch nicht. Dabei spielen sie eine bedeutende Rolle in der Astrologie: Feuer, Wasser, Erde und Luft beherrschen nämlich Ihr Sternzeichen. Je drei Sternzeichen gehören zu einem Element und dieses Element sagt als umfassendes Großes, Ganzes manchmal sogar mehr über Ihr Wesen und Ihren Charakter aus als das Sternzeichen selbst.  Naturgemäß  verstehen sich Sternzeichen mit dem gleichen Element sogar besser und fühlen sich eher zueinander hingezogen. 

Feuer-Element: Löwe, Widder, Schütze

Unschwer zu erraten, Feuer steht für Leidenschaft, Energie und Passion. In der Astrologie wird mit dem Feuer die Entstehung des Universums gleichgesetzt; das Feuer ist der Ursprung aller Elemente. Diese feurige Leidenschaft und die schnelle Begeisterung für die unterschiedlichsten Dinge, prägen Löwen, Widder, Schützen. Menschen, die dem Element Feuer angehören sind meist mutig und furchtlos, energisch und spontan. Eine herausragende Eigenschaft ist ihre enorme Willensstärke, wodurch sie sich perfekt für Führungspositionen eignen. Aber: Feuer ist unberechenbar. Und wie ihr Element können Löwen, Widder und Schützen auch sehr launisch und unberechenbar sein. Geduld ist mitunter auch nicht eine Stärke der Feuerzeichen. Wenn etwas nicht nach ihrem Kopf geht, können sie sehr schnell aufbrausend und ungehalten werden. 

Erde-Element: Steinbock, Jungfrau, Stier:

Im wahrsten Sinne des Wortes sind diese Sternzeichen „geerdet.“ Sie zeichnen sich durch eine ruhige und besonnene Art aus; sind diszipliniert und zuverlässig. Erde-Menschen verlieren sich nicht in Tagträumereien und unrealistischen Lebensvorstellungen, sie bleiben im Hier und Jetzt. Auch von Rückschlägen lassen sich Steinbock, Jungfrau und Stier nicht unterkriegen, wer am Boden liegt, steht immer wieder auf. Jetzt erst recht.  Entscheidungen treffen Erde-Menschen niemals aus dem Bauch heraus, sondern rational abwägend. Anderen Menschen gegenüber sind diese Sternzeichen überaus loyal. Wenn sie sich ein Ziel in den Kopf gesetzt haben, arbeiten sie beharrlich und ehrgeizig daran. Manchmal kann ihnen dieser Ehrgeiz aber auch zum Verhängnis werden, wenn sie sich zu sehr in eine Sache verbeißen. Die Disziplin und der ungeheure hohe Anspruch an sich selbst, hindern diese Menschen oft daran, sich fallen zu lassen. 

Element Luft: Waage, Wassermann, Zwillinge

Flüchtig, schwebend, schnell veränderbar und kaum greifbar. Das ist die Luft und diese Eigenschaften treffen auch auf Waage, Wassermann und Zwillinge zu. Diese Sternzeichen gelten als besonders intelligent, kommunikativ und vielseitig. Egal für welchen Lebensweg sie sich entscheiden, sie gehen den Dingen auf den Grund und halten nicht eher still, bevor sie eine befriedigende Antwort auf ihre Fragen gefunden haben. Luftzeichen sind sehr fantasievoll und können sich besonders in kreativen und künstlerischen Berufen austoben. Entscheidungen schnell und effizient zu treffen, ist nicht unbedingt eine Stärke dieser Sternzeichen. Sie sind oftmals sehr unentschlossen und wankelmütig – das Wort „Lufikus“ kommt nicht von ungefähr. Durch ihre raschen Gedankensprünge und ambitionierten Zukunftsträumen, wirken Waage, Wassermann und Zwilling oft als wären sie nicht ganz bei der Sache, zerstreut und flatterhaft. Andererseits kommen Wassermann, Waage und Zwilling wie kaum ein anderes Sternzeichen sehr gut mit Veränderungen jeglicher Art zurecht und passen sich diesen sehr schnell an. 

Element Wasser: Skorpion, Krebs, Fische:

Fließendes Wasser, ruhendes Wasser, sprudelndes Wasser, stürmisches, gewaltiges, allesumfassendes Wasser. Das Wasser ist so vielfältig und undurchschaubar, wie die Sternzeichen, die diesem Element angehören. Wasserzeichen sind von ihren Gefühlen geleitet, sie sind sehr empathisch, sensibel und empfinden wohl am tiefsten. Oftmals kann dieses Gefühlschaos auch zu viel werden und in Hypersensibilität umschlagen. Fische, Krebs und Skorpion können sich  unglaublich gut in andere Menschen hineinversetzen und ihnen das Gefühl geben, sie wirklich zu verstehen. Sie haben stets ein offenes Ohr für andere und sind sehr hilfsbereit. Oftmals zu sehr. Wasserzeichen müssen besonders aufpassen, dass ihre Gutmütigkeit nicht ausgenutzt wird und sie um ihr eigenes Glück vergessen. Wasser-Menschen sind sehr tiefgründig und emotional. Sie brauchen Zeit zum Träumen und Sinnieren und machen sich Gedanken über den Sinn des Lebens und des Daseins.  In ihrem Element sind sie Zuhause. Das Meer, ein See, ein rauschender Fluss, das alles lässt sie zur Ruhe kommen und bringt die Wasserzeichen wieder zu sich selbst zurück.